single-image

Sexspielzeug Tester – herausfinden, was einem gefällt

Welches Sexspielzeug taugt eigentlich etwas und welches eher nicht? Welches verschafft Höhenflüge der Lust, welches kann in Ekstase versetzen? Und welches ruft nur ein gelangweiltes Gähnen hervor? Schwer zu sagen. Denn immerhin empfindet wohl jeder von uns etwas anderes als erregend und stimulierend. Während der eine auf heftige Vibrationen steht, mag es der andere eher langsam und sachte. Die Vorlieben sind hier so vielseitig wie die Menschen, die die Lovetoys verwenden.

Dennoch wäre es interessant, vor dem Kauf etwas mehr über das Sextoy zu erfahren – wie funktioniert es, was kann es, was taugt es auch bei längerem und häufigeren Gebrauch und für wen genau ist es geeignet? Genau diesen Fragen gehen Sexspielzeug Tester auf den Grund.

Sexspielzeug Tester

Hört sich verlockend an? Ist es womöglich auch. Es hört sich sogar regelrecht nach einem Traumjob an: ein tolles, neues Lovetoy testen und das ganz umsonst. Danach muss dann allerdings auch ein Bericht erfasst werden, in dem die Vor- und Nachteile des Sextoys ausführlich beschrieben werden.

Masturbieren tut ohnehin fast jeder von uns und auch Geschlechtsverkehr haben wohl die meisten von uns regelmäßig. Was also liegt näher, als sich freiwillig zu melden, um Sexspielzeug Tester zu werden?

Das hat nicht nur für den Tester und für den Kaufwilligen, also den Kunden, seinen Sinn. Auch die Firma, die die Sextoys entwickelt, profitiert von einem Sexspielezug Tester. Dazu gehört es nämlich, die Meinungen von Anwendern in die Entwicklung der Produkte, also der Sextoys, mit einfließen zu lassen.

Sexspielzeug Tester – wie läuft das ab?

Eigentlich ganz einfach: Wer Interesse daran hat, Sexspielzeug Tester zu werden, hat dazu zahlreiche Möglichkeiten. Das Lovetoy wird dann meistens kostenfrei zur Verfügung gestellt und der Tester muss nach der Verwendung einen Fragebogen möglichst ehrlich, aber durchaus auch kritisch ausfüllen. Nur dann kann die Firma davon profitieren und das Spielzeug weiterentwickeln. Das alles geht natürlich völlig anonym und ohne, dass dabei die Adressen des Sexspielzeug Testers gespeichert werden. Mitmachen kann also jeder, der im wahrsten Sinne des Wortes Lust darauf hat.