single-image

Warum der Urlaub so wichtig ist

Der durchschnittliche Arbeitnehmer erhält in Deutschland etwa 28 bis 30 Urlaubstage. Das entspricht gut einem Monat pro Jahr, den man sich nehmen kann, um vom Arbeitsalltag abzuschalten und sich mal vollständig auf sich selbst zu konzentrieren. Das ist besonders wichtig, damit eine gute Work-Life-Balance erhalten werden kann. Wenn sich das Leben nur noch um die Arbeit dreht, wirkt sich das schnell negativ auf die eigene Psyche aus und kann langfristig zu gesundheitsschädigenden Folgen führen.

Urlaub richtig aufteilen

Viele Betriebe schreiben heutzutage vor, dass die Urlaubstage so aufgeteilt werden müssen, dass ein langer Urlaub von zwei bis gar drei Wochen im Jahr am Stück wahrgenommen wird. Diese Vorschrift ist nicht dafür entwickelt worden, um Arbeitnehmer zu ärgern und längere Zeit auf den nächsten Urlaub warten zu müssen, sondern damit dem Körper und der Seele wirklich die Chance gegeben wird, von 100 auf Null zu schalten und zur totalen Entspannung zu kommen.

Es ist also wirklich sinnvoll, nicht alle zwei Monate eine Woche oder nur ein paar Tage Urlaub zu nehmen, sondern einen langen Urlaub zu planen und die restlichen Tage eventuell für Feiertage oder andere persönliche Anlässe aufzuheben. 

Wegfahren oder Zuhause bleiben?

Fühlen Sie sich so richtig ausgebrannt? Möchten Sie mal wieder etwas erleben? Wenn Sie eine dieser Fragen mit „ja“ beantworten, wird es wohl höchste Zeit, mal wieder eine Reise zu unternehmen. Viele verbinden das Reisen mit weiterem Stress. Dabei kann eine Reise ganz nach individuellen Bedürfnissen gestaltet werden. Zum Beispiel kann es auf einen Wellness-Urlaub gehen, ein entspannter Strand-Urlaub oder eine Reise in die Berge oder die Natur, wo Sie mal wieder richtig zur Ruhe finden können.

Wem der Alltag über den Kopf herauswächst und wer dringend nach etwas Aufregendem ragt, ist mit einem Abenteuerurlaub richtig bedient. Dafür darf es auch gerne mal etwas weiter weg gehen – vielleicht in den asiatischen Dschungel, auf eine Safari in Afrika oder hoch in die Alpen? Abenteuerurlaube sind außerordentlich beliebt geworden, weshalb es zahlreiche Anbieter gibt, die Ihnen ein Gesamtpaket zusammenstellen können.

Die besten Entspannungsmethoden

Im Urlaub sollten Sie auf jeden Fall an sich denken und dürfen sich auch gerne mal etwas gönnen. Eine Massage entspannt den gesamten Körper und Spaziergänge durch die Natur sind wie Gold für die Seele. Informieren Sie sich auch über Yoga- oder Meditations-Seminare, an denen Sie in vielen Ländern der Welt teilnehmen können. Geben Sie Ihrem Körper und Geist jetzt neue Frische!